Prof. Pascal Devoyon & Rikako Murata • Klavier • UdK Berlin

Kursinfo

Kursdatum
23. April 2018 – 29. April 2018

Kursgebühr
649 EUR

Kursort
BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer

BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer
Warmbrunner Str. 52
Berlin, 14193 |  Germany

 Anmeldeformular

„Ein Künstler..., der den Vergleich mit Zimmermann, Lupu und anderen nicht zu scheuen braucht“
(Berlin, Tagesspiegel, 15.10.1997)

„Dass Phantasie und Intelligenz sich nicht ausschließen müssen als einseitig begriffene Pole von Genialität und Akribie, das ist die genussreiche Lehre aus Pascal Devoyons Klavierabend“
(Berlin, Tagesspiegel, 21.11.1998)

Bereits Inhaber zahlreicher internationaler Auszeichnungen („Viotti“, „Busoni“, „Leeds“) wird Pascal Devoyon mit der Erlangung des 2. Preises beim „Tschaikowsky“-Wettbewerb, der höchsten Auszeichnung, die bei diesem Wettbewerb jemals von einem französischen Pianisten errungen wurde, weltweit bekannt. Bei seinen Konzerten in den USA, in Japan und in Europa wird er einstimmig gepriesen: „..a true poet, a passionante and distinctive artist...“ (New York Times, Carnegie Hall), „...exceptional sense of architecture...“ (Tokyo, Bunkakaikan), „...hervorragend...“ (Amsterdam, Concertgebouw). Sein umfangreiches und vielfältiges Repertoire erlaubt es ihm, seine Programme, die sowohl sämtliche Beethoven-Sonaten als auch Werke von Bartok oder Messiaen umfassen können, abwechslungsreich zu gestalten. Als Solist bei den berühmtesten Orchestern: London Philharmonic, NHK, Rotterdam Philharmonic, Philharmonique de Montréal, Helsinki Philharmonic, Orchestre de Paris... spielt Pascal Devoyon mit einer Auswahl von über fünfzig Klavierkonzerten mit den zur Zeit größten Dirigenten. Die Kammermusik spielt eine wichtige Rolle in seinem Künstlerleben und dank seinem außerordentlichen Sinn fürs Zuhören wird er von seinen Kollegen besonders geschätzt. Er spielt zusammen mit den Violonisten D.S.Kang und Philippe Graffin, den Cellisten Steven Isserlis und Tilmann Wick, dem Bratschisten H.Rohde und dem Pianisten C.Ivaldi.. Sein Bekanntheitsgrad auf diesem Gebiet hat es ihm ermöglicht, zu Festspielen wie La Roque d’Anthéron, Bath, Kuhmo oder Pusan eingeladen zu werden. Seine Schallplatten- und CD-Aufnahmen umfassen Klavierkonzerte mit Werken von Ravel, Liszt, Franck, Schumann sowie die Klavierkonzerte von Saint-Saëns, Tschaikowsky, Grieg und Schumann, Kammermusik von Honneger, Werke von Fauré und Chausson. 2008 erscheint ein CD für zwei Klavier mit seiner Frau Rikako Murata mit Werken von Messiaen, Debussy und Michel Merlet (Welt Premiere). Seitdem haben sie noch zwei CD aufgenommen : berühmte Stücke wie La mer, l’Apprenti sorcier oder La Valse von den Komponisten selbst bearbeitet und die große “Faust Symphony” von Liszt, Im Jahr 1991 wird Pascal Devoyon zum Professor am Conservatoire de Paris ernannt. 1996 erhält er den Ruf als Professor an der Berliner Hochschule der Künste (jetzt Universität der Künste). Er hat auch an dem Conservatoire in Genf von September 2003 bis 2012 unterrichtet. Neben seiner Professur und seiner Konzerttätigkeit in Europa, den USA und Japan ist er Direktor des großen Festivals MusicAlp in Tignes in den französischen Alpen, das alljährlich für einige Wochen mit über 700 Teilnehmern zu einem weltweit beachteten Musikzentrum geworden ist.

Rikako MURATA hat ihr Diplom an der Universität der Künste in Tokyo (Geidai) absolviert, wo sie bei den Professoren Tami Yabe, Yoshie Kohra, Nana Hamaguchi und Halina Czerny Stefanska studierte.

Dank des Preises, der ihr als beste Studentin der Hochschule verliehen wurde, gab sie ihr Debüt in Tokyo mit dem Orchester der Universität. Im Jahr 1996 führte sie ihre musikalische Ausbildung an der Universität der Künste in Berlin (UdK) in der Klasse von Pascal Devoyon fort. 1997 war sie Laureatin im internationalen Wettbewerb „Maria Canals“ in Barcelona und erhielt im Jahr 2000 den dritten Preis im internationalen Wettbewerb von Porto (Portugal).

Im Februar desselben Jahres schloss sie ihr Abschlussexamen mit der Höchstnote ab. Dies ermöglichte ihr das Studium auf dem Niveau „Konzertexamen“ weiterzuführen. Seit 2003 unterrichtet sie an der Universität der Künste in Berlin (UdK). 1998 gab sie ihr Debüt in Berlin mit dem Sinfonieorchester Berlin. Dank einer beachtenswerten Interpretation des Mozart-Konzerts KV 467 spielte sie seither mehr als 15 Konzerte in der Philharmonie Berlin und machte verschiedene Rundfunkaufnahmen.

Sie wird von verschiedenen Festivals eingeladen, wie dem Festival „Printemps des alizés“ in Marocco, der internationalen Akademie Courchevel, MusicAlp (Frankreich), der Akademie von Apeldoorn (Holland), dem Festival“ Consonances“ von St. Nazaire etc.

Dort spielt sie regelmäßig Kammermusik mit renommierten Künstlern wie Charlie Neidich, Florent Heau, Steven Isserlis etc. 2006 hat sie zusammen mit ihrem Mann Pascal Devoyon ein Klavierduo gegründet. Seitdem ist das Duo Gast zahlreicher Festivals in Europa und in Japan. 2008 erschien ihr erste CD, die den Komponisten Debussy, Messiaen und Merlet gewidmet sind. 2010 haben sie berühmte Transkriptionen aufgenommen : Debussy, La Mer, Ravel, La Valse usw. Mit diesem CD haben sie einen Preis in Japan gewonnen. Um Liszt zu feiern haben sie 2011 zwei Transkriptionen von dem Komponist aufgenommen : eine Faust Symphony und Mephisto Waltz 2. Alle sind unter dem Label Regulus erschienen.

Kursleistungen

– Mindestens 6 Unterrichtseinheiten
– Korrepetitor
– Teilnehmervorspiele
– Abschlußkonzert
– Karriereberatung
– für die besten Teilnehmer Konzertengagements in Berlin

Kursort

BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer
Warmbrunner Str. 52
14193 Berlin | Germany

Anmeldung

Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung bei.
– Ein vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
– Eine Ausweiskopie (Personalausweis, Reisepass) 
– Einen Lebenslauf mit Foto
– Eine gewünschte Repertoireliste

Anmeldefrist ist 30. November 2017

Kursgebühren

Meisterkurs Prof. Pascal Devoyon & Rikako Murata: 649 €
Passive Teilnehmer: Gesamtkurslänge: 200 €
Tageseintritt: 50 €

Mit der verbindlichen Anmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Unterkunft

Wir können folgende Hotels wegen der Nähe zum Unterrichtsort und günstiger Preise empfehlen:

Amadeus Hotel Central
Sens City Hotel Albergo
Hotel Villa Konstanz
Hotel St.-Michaels-Heim

Auftritt mit Kammerorchester

Es besteht die Möglichkeit mit dem Kammerorchester eins oder mehrere Stücke bis ca. 15 Min. gegen eine Gebühr von 300 € vorzutragen (inkl. professionelle Videoaufnahme mit 3 Kameras).

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Email:

contact@blackmore-academy.com

oder an folgende Adresse:

Blackmore International Music Academy
Warmbrunner Str. 52
14193 Berlin | Germany
Tel. +49 30 89 73 48 65

649 EUR