Welcome to the Blackmore International Мusic Academy!

Our new master classes include a public cash award and two scholarships each.
Check out our masterclasses and apply to be taught by world-famous faculty

Julius-Jeongwon Kim

Klavier
    Zurücksetzen
Julius-Jeongwon Kim
Kursinfo
-
649 €
BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer
Warmbrunner Str. 52
Berlin, 14193 | Deutschland

Biografie

Pianist Julius-Jeongwon Kim is commonly recognized as Korea’s best pianist of the current generation. He has received praise for his poetic sensitivity and energetic display of emotions; his versatile career has led to acclaimed performances on stages worldwide. Having been recognized as a child prodigy in his early days, he won first prizes at the Maria Canals International Piano Competition, the Bösendorfer International Piano Competition, and the Elena Rombro Stepanow International Piano Competition. Moreover, he won various prizes at several other international piano competitions. Since 1999, Julius-Jeongwon Kim has consistently been performing with world-renowned orchestras such as the London Symphony, Vienna Symphony, Czech Philharmonic, NDR Symphony Germany, Nürnberg Symphony, Budapest Philharmonic, Prague Radio Symphony, Toronto Symphony, Danish National Radio Symphony, the Seoul Philharmonic, KBS Symphony, Nagoya Philharmonic, Warszawa Radio Symphony, etc. Notable performances as a soloist took place at venues such as the International Chopin Festival (Warsaw), organized by the Polish Chopin Association; the Beethoven Easter Festival (Warsaw), hosted by the Penderecki Association; the International Music Festival (Česki Krumlov); the Ludwig van Beethoven Music Festival in Teplice (all in the Czech Republic); the Verbier Festival (Switzerland), and the International Piano Echos Festival (Italy). Furthermore, he performed in front of Vaclav Klaus, former president of the Czech Republic, who personally honored the artist with a plaque of appreciation, while former U.S. President George W. Bush praised Kim’s performance as „very moving.“ Most recently, in 2018, he was invited to perform in front of the leaders of both countries when South Korea’s president Moon Jae-in visited Russia and met President Putin. Julius-Jeongwon Kim has also been invited to the final performance at the Seoul International Music Festival where he premiered Rachmaninov’s Piano Concerto No. 5 (arrangement of the composer’s Symphony No. 2 by A. Warenberg). As an avid performer of chamber music, Julius-Jeongwon Kim captured audiences playing alongside cellists Mischa Maisky, Young-Chang Cho, Li-Wei Qin, pianist Peter Jablonski and violinist Chee-yun. Also, he has earned favorable reviews in the musical world, at home as well as abroad, ever since he formed the MIK ensemble with violinist Soovin Kim, cellist Young Song, and violist Sang-Jin Kim in 2003. A very different endeavor was marked by a special appearance in the Korean blockbuster movie “For Horowitz” (2006), which tells the story of a piano prodigy; Kim performed Rachmaninov’s Piano Concerto No. 2 in this movie. Apart from that, he has shaken the Korean classical music scene by attracting large crowds during his annual nationwide tours (12 to 15 cities) since 2007. Julius-Jeongwon Kim also succeeded in Japan, touring seven Japanese cities in 2011. Most recently, he has played 21 complete Schubert Piano Sonatas, six of which were recorded and released by Deutsche Grammophon. Previously, he had released more than 10 albums of solo works, concertos, and chamber music pieces; examples include Rachmaninov’s Piano Concerto No. 5 or Shostakovich’s Piano Concerto No. 2 with the London Symphony Orchestra, produced by Deutsche Grammophon; Rachmaninov’s Piano Concerto No. 2 and Tchaikovsky’s Piano Concerto No.1, produced by EMI; Chopin’s 24 Etudes, Rachmaninov’s Piano Sonata No. 2, and Mussorgsky’s ‘Pictures at an Exhibition’ in 2017. Julius-Jeongwon Kim is both musical director of NAVER’s „V Salon Concert“ and artist in residence at Sejong Art Center and Lotte Concert Hall.

Kursleistungen

  • mindestens 4 Unterrichtseinheiten
  • Klavierbegleiter — es wird ein professioneller Klavierbegleiter während des Meisterkurses und für die Auftritte zur Verfügung gestellt.
  • Teilnehmervorspiele — für jeden Teilnehmer besteht die Möglichkeit sein/ihr fertiges Repertoire für evtl. bevorstehende Wettbewerbe, Konzerte oder Probespiele an einem der Abende während des Meisterkurses aufzuführen.
  • Abschlußkonzert — die Meisterkursteilnehmer können am Ende des Meisterkurses am Abschlusskonzert teilnehmen, um Ihr Meisterkursprogramm dem Publikum zu präsentieren und öffentlich aufzuführen. Ein oder anderer Dozent tritt gemeinsam mit Teilnehmer gerne in Duo oder Kammermusikbesetzungen auf. Das Publikum vergibt einen Publikumspreis dem bestgefallenen Künstler.
  • Karriereberatung — Dozent des Meisterkurses und Leiter der Blackmore International Music Academy Dylan Blackmore beraten Sie gerne in Themen Studium, Konzerte, Wettbewerbe, Stipendien, Probespiele, Management und Selbstmanagement sowie in Instrumentenbeschaffung.
  • Konzertengagements in Berlin für die besten Teilnehmer — den besten Teilnehmer des Meisterkurses, ausgewählt vom Dozenten und und Akademieleitung, wird ein Rezital in Berlin in nahe Zukunft angeboten. Ein Termin wird gemeinsam mit dem Künstler vereinbart.
  • Publikumspreis — direkt nach dem Abschlusskonzert wird ein Publikumspreis in Höhe von 50 % der Eintrittsgelder in bar sowie eine Urkunde dem von Publikum ausgewählten Teilnehmer verliehen.
  • Zwei Stipendien — Ab zwölf Meisterkursteilnehmer vergibt Blackmore International Music Academy zwei Stipendien an zwei besten, vom Dozenten und Akademieleitung ausgewählten Teilnehmer. Das Stipendium beinhaltet ein Geldbetrag in Höhe des minimalen Meisterkursgebühres sowie eine vom Dozenten und Akademieleitung unterzeichnete Urkunde und wird im Anschluss an Meisterkurs nach dem Abschlusskonzert überreicht. Der Rechtsweg ist ausgechlossen.

Auftritt mit Kammerorchester

Es besteht die Möglichkeit mit dem Kammerorchester eins oder mehrere Stücke bis ca. 20 Min. gegen eine Gebühr von 490 € oder bis ca. 30 Min. gegen eine Gebühr von 700 € vorzutragen (inkl. professionelle Videoaufnahme mit 3 Kameras).

Kursort

BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer
Warmbrunner Str. 52
Berlin, 14193 | Deutschland

BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer verfügt über einen Kammermusiksaal sowie drei weiteren Unterrichtsräume, wo die Teilnehmer während des Meisterkurses sich einspielen oder länger üben können, ausser während Konzerte. Die Öffnungszeiten sind von früh Morgens bis spät abends, werden aber in der Einladung zum Meisterkurs zusammen mit dem Ablaufplan bekanntgegeben.

Unterkunft

Wir können folgende Hotels wegen der Nähe zum Unterrichtsort und günstiger Preise empfehlen:

Anmeldung

Sofern Sie sich nicht über unseren Onlineformular anmelden, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung per E-Mail oder Post folgende Unterlagen bei:

– ein ausgefülltes Bewerbungsformular
– eine Kopie Ihres Reisepasses oder Personalausweises
– einen Lebenslauf
– ein Künstlerfoto
– eine Liste der vorbereiteten Werke – Ihr Programm

Kursgebühren

4 Unterrichtseinheiten
649 €
5 Unterrichtseinheiten
799 €
6 Unterrichtseinheiten
949 €
Passive Teilnehmer
200 €
Passive Teilnehmer erhalten kostenlosen Zugang zu allen öffentlichen Unterrichte des jeweiligen Meisterkurses sowie zu den Konzerten der Teilnehmer und Dozenten
Tageseintritt
50 €
Inhaber der Tageseintrittskarte erhalten kostenlosen Zugang zu allen öffentlichen Unterrichte des jeweiligen Meisterkurses sowie zu den Konzerten der Teilnehmer und Dozenten am jeweiligen Tag
Mit der verbindlichen Anmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig.